top of page
Suche
  • AutorenbildUkuLe Nici

Muxia nach Oliveira

Hallo ihr lieben đŸ€—


Gestern bin ich ein ganzes langes StĂŒck gelaufen, ich war von 8 bis 21 Uhr unterwegs und einige Herbergen haben mich auf dem Weg abgewiesen, weil sie voll waren. Meine FĂŒĂŸe Taten einfach nur weh. Heute morgen geht es einiger Maßen. Der RĂŒckweg ist doch etwas schwieriger als gedacht, denn nun muss ich echt aufpassen das ich nicht den falschen Abzweig gehe. Die Meilensteine weisen den Weg nur in eine Richtung. Ich habe dann gestern echt angefangen Spuren zu lesen đŸ€Ł das ging ziemlich gut ich bin vorher bestimmt 3 oder 4 mal in die falsche Richtung gelaufen. Das Navi kann ich hier nicht wirklich gebrauchen. Jetzt bin ich aber wieder auf dem gleichen Weg den ich schon nach Fisterra gelaufen bin und denke das es besser klappen wird heute. In Fisterra hatte ich ja durch die schlechte Wetter Lage zwei Tage Aufenthalt und habe fĂŒr die Herberge und den GĂ€sten ein wenig Musik gemacht. Die Herberge hatte auch eine kleine Bar wo ein paar einheimische saßen und Wein tranken. Als ich mit einem Lied fertig war, bat mich ein Ă€lterer Herr ihn zu begleiten, er singt und ich Spiele die Ukulele. Ich war ein wenig Verhalten und wusste nicht so recht was da kam. Aber es war ganz wundervoll und ich werde diesen Moment nie mehr vergessen. Eine ganz wundervolle erinnerung. Erst habe ich am morgen gedacht "shit jetzt Sitze Ich hier fest" Doch dann war es ein Segen. Ich habe an diesem Tag ganz viele wundervolle Herzliche Menschen kennenlernen dĂŒrfen. Ja es kommt manchmal alles anders als man denkt. Ich habe aus diesem Tag gelernt,wenn ich es einfach annehme - also das ich zum Beispiel wie in meinem fall,den Weg nicht fortsetzen kann- dann bin ich offen fĂŒr das was kommt und das kann nur gut sein. Ich hĂ€tte auch den ganzen Tag schlechte Laune schieben können aber das wollte ich nicht und ging auch nicht bei so tollen Menschen.


So nun breche

ich auf und wĂŒnsche euch allen eine schönen Sonntag. Jeden Tag komme ich ein StĂŒck nĂ€her an Santiago und immer ein StĂŒck mehr nach Hause. Ich freue mich so, so sehr auf zuhause đŸ„°


Ich grĂŒĂŸe euch von Herzen und ganz viel Liebe gejt an euch raus.


Bis bald eure Nici đŸ€

65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

ZurĂŒck in Santiago

Angekommen in Muxia

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page